World Library  



Gestalt Psychology (357 Books)


Gestalt psychology or gestaltism (German: Gestalt - "essence or shape of an entity's complete form") of the Berlin School is a theory of mind and brain positing that the operational principle of the brain is holistic, parallel, and analog, with self-organizing tendencies. The Gestalt effect is the form-generating capability of our senses, particularly with respect to the visual recognition of figures and whole forms instead of just a collection of simple lines and curves. In psychology, gestaltism is often opposed to structuralism and Wundt.

 
  • Cover Image

Nachtstuecke

By: E. T. A. Hoffman

Gewiss seid Ihr alle voll Unruhe, dass ich so lange - lange nicht geschrieben. Mutter zuernt wohl, und Clara mag glauben, ich lebe hier in Saus und Braus und vergesse mein holdes Engelsbild, so tief mir in Herz und Sinn eingepraegt, ganz und gar -- Dem ist aber nicht so; taeglich und stuendlich gedenke ich Eurer aller und in suessen Traeumen geht meines holden Claerchens freundliche Gestalt vorueber und laechelt mich mit ihren hellen Augen so anmutig an, wie sie wohl pfl...

Read More
  • Cover Image

Hamann's Schriften : Vol. 08 Pt. 01

By: Hamann, Johann Georg, 1730-1788; Roth, Friedrich Von, 1780-1852

Vol. 8 in 2 parts, without editor's name on title-pages; With reproductions of original title-pages of some of the works; Anhang. Göthe, Claudius, Jacobi, Lavater, Lessing, Jean Paul über Hamann: v. 8, pt. 1, p. 397-412; 1. th. Beylage zu Dangueil. Biblische betrachtungen eines christen. Brocken. Gedanken über meinen lebenslauf. Briefe von 1752 bis 1760. 2. th. Sokratische denkwürdigkeiten. Wolken. Kreuzzüge des philologen. Essais à la mosaïque. Schriftsteller und kunstr...

Read More
  • Cover Image

Hamann's Schriften; Volume: 08 Part: 01

By: Hamann, Johann Georg, 1730-1788Roth, Friedrich von, 1780-1852

Supplemental catalog subcollection information: Canadian Libraries Collection; Canadian University Library Collection; Candian History; Vol. 8 in 2 parts, without editor's name on title-pages; With reproductions of original title-pages of some of the works; Anhang. Göthe, Claudius, Jacobi, Lavater, Lessing, Jean Paul über Hamann: v. 8, pt. 1, p. 397-412; 1. th. Beylage zu Dangueil. Biblische betrachtungen eines christen. Brocken. Gedanken über meinen lebenslauf. Briefe v...

Read More
  • Cover Image

Families and Food: Beyond the Cultural Turn? : Volume 6, Issue 1 (...

By: P. Jackson

Description: Department of Geography, University of Sheffield, Sheffield S10 2TN, UK. This paper provides some personal reflections on the ''cultural turn'' in human geography including a tentative chronology of events. It outlines some of the characteristics of the ''cultural turn'' and some of the criticisms that have been levelled against it. In the body of the paper, I attempt to assess the value of the ''cultural turn'', conceptually and methodologically, as ap...

Barnett, C.: The cultural turn: fashion or progress in human geography?, Antipode, 30, 379–394, 1998.; Blacksell, M.: A future for cultural geography?, Area, 12, p. 105, 1980.; Cabinet Office: Food: an analysis of the issues, London, Cabinet Office Strategy Unit, 2008.; Cheng, S.-L., Olsen, W., Southerton, D., and Warde, A.: The changing practice of eating: evidence from UK time diaries, 1975 and 2000, Brit. J. Sociol., 58, 39–61, 2007.; Clifford, J. and Marcus, G. E. (E...

Read More
  • Cover Image

Families and Food: Beyond the Cultural Turn? : Volume 6, Issue 1 (...

By: P. Jackson

Description: Department of Geography, University of Sheffield, Sheffield S10 2TN, UK. This paper provides some personal reflections on the cultural turn in human geography including a tentative chronology of events. It outlines some of the characteristics of the cultural turn and some of the criticisms that have been levelled against it. In the body of the paper, I attempt to assess the value of the cultural turn, conceptually and methodologically, as applied to two...

Barnett, C.: The cultural turn: fashion or progress in human geography?, Antipode, 30, 379–394, 1998.; Blacksell, M.: Editorial: A future for cultural geography?, Area, 12, p. 105, 1980.; Cabinet Office: Food: an analysis of the issues, London, Cabinet Office Strategy Unit, 2008.; Cheng, S.-L., Olsen, W., Southerton, D., and Warde, A.: The changing practice of eating: evidence from UK time diaries, 1975 and 2000, Brit. J. Sociol., 58, 39–61, 2007.; Clifford, J. and Marcu...

Read More
  • Cover Image

Briefe Teil 2 (Epistulae morales ad Lucilium) : Chapter 115 - 115....

By: Lucius Annaeus Seneca

Epistulae morales ad Lucilium sind eine Sammlung von 124 Briefen. In den Briefen erteilt Seneca Ratschläge, wie Lucilius, von dem lange Zeit vermutet wurde, er wäre eine fiktive Gestalt, zu einem besseren Stoiker werden könnte. Sicher ist, dass Seneca die Briefe als Mittel benutzte, um verschiedene Aspekte seiner Philosophie darzustellen. Zugleich eröffnen die Texte auch einen Einblick in das Alltagsleben des antiken Rom. (Zusammenfassung von Wikipedia) Die Briefe 1 - 93...

Philosophy

Read More
  • Cover Image

Briefe Teil 2 (Epistulae morales ad Lucilium) : Chapter 116 - 116....

By: Lucius Annaeus Seneca

Epistulae morales ad Lucilium sind eine Sammlung von 124 Briefen. In den Briefen erteilt Seneca Ratschläge, wie Lucilius, von dem lange Zeit vermutet wurde, er wäre eine fiktive Gestalt, zu einem besseren Stoiker werden könnte. Sicher ist, dass Seneca die Briefe als Mittel benutzte, um verschiedene Aspekte seiner Philosophie darzustellen. Zugleich eröffnen die Texte auch einen Einblick in das Alltagsleben des antiken Rom. (Zusammenfassung von Wikipedia) Die Briefe 1 - 93...

Philosophy

Read More
  • Cover Image

Briefe Teil 2 (Epistulae morales ad Lucilium) : Chapter 117 - 117....

By: Lucius Annaeus Seneca

Epistulae morales ad Lucilium sind eine Sammlung von 124 Briefen. In den Briefen erteilt Seneca Ratschläge, wie Lucilius, von dem lange Zeit vermutet wurde, er wäre eine fiktive Gestalt, zu einem besseren Stoiker werden könnte. Sicher ist, dass Seneca die Briefe als Mittel benutzte, um verschiedene Aspekte seiner Philosophie darzustellen. Zugleich eröffnen die Texte auch einen Einblick in das Alltagsleben des antiken Rom. (Zusammenfassung von Wikipedia) Die Briefe 1 - 93...

Philosophy

Read More
  • Cover Image

Briefe Teil 2 (Epistulae morales ad Lucilium) : Chapter 118 - 118....

By: Lucius Annaeus Seneca

Epistulae morales ad Lucilium sind eine Sammlung von 124 Briefen. In den Briefen erteilt Seneca Ratschläge, wie Lucilius, von dem lange Zeit vermutet wurde, er wäre eine fiktive Gestalt, zu einem besseren Stoiker werden könnte. Sicher ist, dass Seneca die Briefe als Mittel benutzte, um verschiedene Aspekte seiner Philosophie darzustellen. Zugleich eröffnen die Texte auch einen Einblick in das Alltagsleben des antiken Rom. (Zusammenfassung von Wikipedia) Die Briefe 1 - 93...

Philosophy

Read More
  • Cover Image

Briefe Teil 2 (Epistulae morales ad Lucilium) : Chapter 119 - 119....

By: Lucius Annaeus Seneca

Epistulae morales ad Lucilium sind eine Sammlung von 124 Briefen. In den Briefen erteilt Seneca Ratschläge, wie Lucilius, von dem lange Zeit vermutet wurde, er wäre eine fiktive Gestalt, zu einem besseren Stoiker werden könnte. Sicher ist, dass Seneca die Briefe als Mittel benutzte, um verschiedene Aspekte seiner Philosophie darzustellen. Zugleich eröffnen die Texte auch einen Einblick in das Alltagsleben des antiken Rom. (Zusammenfassung von Wikipedia) Die Briefe 1 - 93...

Philosophy

Read More
  • Cover Image

Briefe Teil 2 (Epistulae morales ad Lucilium) : Chapter 120 - 120....

By: Lucius Annaeus Seneca

Epistulae morales ad Lucilium sind eine Sammlung von 124 Briefen. In den Briefen erteilt Seneca Ratschläge, wie Lucilius, von dem lange Zeit vermutet wurde, er wäre eine fiktive Gestalt, zu einem besseren Stoiker werden könnte. Sicher ist, dass Seneca die Briefe als Mittel benutzte, um verschiedene Aspekte seiner Philosophie darzustellen. Zugleich eröffnen die Texte auch einen Einblick in das Alltagsleben des antiken Rom. (Zusammenfassung von Wikipedia) Die Briefe 1 - 93...

Philosophy

Read More
  • Cover Image

Briefe Teil 2 (Epistulae morales ad Lucilium) : Chapter 121 - 121....

By: Lucius Annaeus Seneca

Epistulae morales ad Lucilium sind eine Sammlung von 124 Briefen. In den Briefen erteilt Seneca Ratschläge, wie Lucilius, von dem lange Zeit vermutet wurde, er wäre eine fiktive Gestalt, zu einem besseren Stoiker werden könnte. Sicher ist, dass Seneca die Briefe als Mittel benutzte, um verschiedene Aspekte seiner Philosophie darzustellen. Zugleich eröffnen die Texte auch einen Einblick in das Alltagsleben des antiken Rom. (Zusammenfassung von Wikipedia) Die Briefe 1 - 93...

Philosophy

Read More
  • Cover Image

Briefe Teil 2 (Epistulae morales ad Lucilium) : Chapter 122 - 122....

By: Lucius Annaeus Seneca

Epistulae morales ad Lucilium sind eine Sammlung von 124 Briefen. In den Briefen erteilt Seneca Ratschläge, wie Lucilius, von dem lange Zeit vermutet wurde, er wäre eine fiktive Gestalt, zu einem besseren Stoiker werden könnte. Sicher ist, dass Seneca die Briefe als Mittel benutzte, um verschiedene Aspekte seiner Philosophie darzustellen. Zugleich eröffnen die Texte auch einen Einblick in das Alltagsleben des antiken Rom. (Zusammenfassung von Wikipedia) Die Briefe 1 - 93...

Philosophy

Read More
  • Cover Image

Briefe Teil 2 (Epistulae morales ad Lucilium) : Chapter 123 - 123....

By: Lucius Annaeus Seneca

Epistulae morales ad Lucilium sind eine Sammlung von 124 Briefen. In den Briefen erteilt Seneca Ratschläge, wie Lucilius, von dem lange Zeit vermutet wurde, er wäre eine fiktive Gestalt, zu einem besseren Stoiker werden könnte. Sicher ist, dass Seneca die Briefe als Mittel benutzte, um verschiedene Aspekte seiner Philosophie darzustellen. Zugleich eröffnen die Texte auch einen Einblick in das Alltagsleben des antiken Rom. (Zusammenfassung von Wikipedia) Die Briefe 1 - 93...

Philosophy

Read More
  • Cover Image

Briefe Teil 2 (Epistulae morales ad Lucilium) : Chapter 124 - 124....

By: Lucius Annaeus Seneca

Epistulae morales ad Lucilium sind eine Sammlung von 124 Briefen. In den Briefen erteilt Seneca Ratschläge, wie Lucilius, von dem lange Zeit vermutet wurde, er wäre eine fiktive Gestalt, zu einem besseren Stoiker werden könnte. Sicher ist, dass Seneca die Briefe als Mittel benutzte, um verschiedene Aspekte seiner Philosophie darzustellen. Zugleich eröffnen die Texte auch einen Einblick in das Alltagsleben des antiken Rom. (Zusammenfassung von Wikipedia) Die Briefe 1 - 93...

Philosophy

Read More
  • Cover Image

Wachsfigurenkabinett, Das : Chapter Abschnitt 1

By: Oskar Panizza

Auf einem Nürnberger Jahrmarkt wird in einem Wachsfigurenkabinett mit beweglichen mechanischen Figuren das »Leiden und Sterben unseres Heilandes Jesu Christi aufgeführt. Die Figuren und die Inszenierung sowie die Reaktionen des Publikums lassen den heiligen Stoff jedoch zu einer grotesken Komödie ausarten. Neben der satirischen Auseinandersetzung mit der Darstellung eines religiösen Stoffes in einer Jahrmarkt-Schaubude gibt die Geschichte auch einen lebhaften Einblick in...

Humor, Satire, Religion

Read More
  • Cover Image

Wachsfigurenkabinett, Das : Chapter Abschnitt 2

By: Oskar Panizza

Auf einem Nürnberger Jahrmarkt wird in einem Wachsfigurenkabinett mit beweglichen mechanischen Figuren das »Leiden und Sterben unseres Heilandes Jesu Christi aufgeführt. Die Figuren und die Inszenierung sowie die Reaktionen des Publikums lassen den heiligen Stoff jedoch zu einer grotesken Komödie ausarten. Neben der satirischen Auseinandersetzung mit der Darstellung eines religiösen Stoffes in einer Jahrmarkt-Schaubude gibt die Geschichte auch einen lebhaften Einblick in...

Humor, Satire, Religion

Read More
  • Cover Image

Wachsfigurenkabinett, Das : Chapter Abschnitt 3

By: Oskar Panizza

Auf einem Nürnberger Jahrmarkt wird in einem Wachsfigurenkabinett mit beweglichen mechanischen Figuren das »Leiden und Sterben unseres Heilandes Jesu Christi aufgeführt. Die Figuren und die Inszenierung sowie die Reaktionen des Publikums lassen den heiligen Stoff jedoch zu einer grotesken Komödie ausarten. Neben der satirischen Auseinandersetzung mit der Darstellung eines religiösen Stoffes in einer Jahrmarkt-Schaubude gibt die Geschichte auch einen lebhaften Einblick in...

Humor, Satire, Religion

Read More
 
14
|
15
|
16
|
17
|
18
Records: 341 - 357 of 357 - Pages: 



Copyright © World Library Foundation. All rights reserved. eBooks from iCloud eBook Library are sponsored by the World Library Foundation,
a 501c(4) Member's Support Non-Profit Organization, and is NOT affiliated with any governmental agency or department.